Praxis Für Psychotherapie

Gesprächstherapie 

Durch Schwierigkeiten im persönlichen Alltag (Trennung, Trauer, familiäre Krisen, Arbeitsplatzverlust, Mobbing, Pensionierung  u.a.) oder durch eigene innere Veränderungen (Adoleszenz, Wechseljahre, Familiengründung, Entwicklungsaufgaben u.a.) kann ein Leben aus dem Gleichgewicht geraten.

Im Gespräch erkundet die Psychotherapeutin mit dem in Not geratenenen Klienten seine Erlebenswelt und seine Ansichten, wie es zur Krise kommen konnte. Sie unterstützt ihn, seine eigene Sichtweise zu entdecken, seine Schwierigkeiten anzuschauen und schliesslich den eigenen Lösungsweg zu finden.

Das Gespräch wird nach Bedarf angereichert mit Körperarbeit, Imagination, Focusing und EntspannungsverfahrenTraumaspezifisches Wissen und emotionsfokussierte Interventionen fließen ein.

 

Der Ressourcenstärkung und dem Gegenwartsbezug  wird bewusst Beachtung geschenkt.

 

KUNSTTHERAPIE 

Zusätzlich zur Gesprächstherapie  wird die künstlerisch plastische Therapie (Kunsttherapie) in Gelterkinden angeboten.

Gerade für Jugendliche sind die nonverbalen Methoden hilfreich, um sich selbst zu erfahren und reflektieren zu können. Das gestärkte Selbstbewusstsein und der Mut zu seinem eigenen Sinn zu stehen sind Resultate des gelungenen therapeutischen Prozesses.

 

Manchmal reichen schon wenige Sitzungen, um eine schwierige Situation zu verändern. Manchmal ist es günstig über längere Zeit regelmässige Gespräche zu führen um  eine Veränderung entstehen zu lassen.

 

Die Praxis für Psychotherapie Gelterkinden befindet sich im Landkreis Basel und ist von Olten, Aarau und Liestal gut zu erreichen. 

 

Die Psychotherapeutin ist für Zusatzversicherte bei den Krankenkassen anerkannt.

 

künstlerisch-plastische therapie 

 

Viele Menschen möchten einen Ort finden, um ihre Kreativität zu entfalten. Das Atelier in Gelterkinden, Landkreis Basel bietet in Kursen Gelegenheit mit der Materie Tonerde in einen schöpferischen Prozess einzutauchen. Dabei kann zunehmend ein persönlicher Ausdruck gefunden werden und das Vertrauen in die eigene Schöpferkraft vertieft sich.

Ohne feste Vorstellung lässt sich die Person auf ihr Projekt ein und findet mit innerem Spürsinn zu ihrer eigenen Form.

 

Dabei wird sowohl die Sinneswahrnehmung entwickelt, als auch das eigene künstlerische Entdecken. Ohne Vorkenntnisse darf sich jeder auf seinen Sinn für Schönheit und Ausdruck zubewegen und sich zunehmend auf die eigenen Entscheidungen im Gestaltungsprozess verlassen lernen.

Bei der Arbeit mit Ton können innere und äussere Prozesse ins Bild gesetzt und emotionales Erleben verarbeitet werden.

 

Die Kunsttherapeutin bietet Hilfestellung im technischen Bereich und unterstützt den gestalterischen Prozess.

 

Die künstlerisch plastische Therapie oder Kunsttherapie eignet sich für alle, die sich selber erfahren möchten. Es ist eine gute Ergänzung für Menschen in einer emotionalen Krise, die zusätzlich zur Einzeltherapie eine nonverbale  Ausdrucksmöglichkeit suchen.

 

Die Therapie kann in Einzelstunden oder in Form von Atelierkursen besucht werden.

 

Alle Kurse finden im Praxis-Atelier Psychotherapie Gelterkinden statt. Gut erreichbar von Olten, Aarau und Liestal. 

 

Die Kosten werden von der Zusatzversicherung teilweise übernommen.

ARbeit mit Ton

 

AKTUELL 

 

AM 23. OKTOBER HAT IM GELTERKINDERWALD EIN

SKULPTURNATUR

LAND-ART

SINNEN-SONNTAG

STATTGEFUNDEN

 

Die Erfahrung: Mit wachen Sinnen soll das Objekt, das du erschaffst, im Einklang mit deiner Person und der Natur, in der du dich befinden wirst, entstehen und somit dir die Möglichkeit geben ein Teil des Grossen Ganzen zu SEIN

 

Es war trotz Regen eine berührende und  nährende Erfahrung. Zum Glück hatten wir eine gut funktionierende Hütte mit Feuer und warmem Essen. Die entstandenen Objekte sind dem Vergehen anheimgegeben, die Erinnerung bleibt!

Nächsten Frühling wird der nächste WaldTag stattfinden!

 

***************

   

 

Vom 11.-22. Juli 2016 fanden zwei sehr inspirierte SommerAtelierwochen  statt !

Schon jetzt für Juli 2017 vormerken!

 

Die zwei SommerAtelierWochen boten Gelegenheit, an einem Werk vertieft dran zu bleiben, etwas Grösseres in Angriff zu nehmen, Neues auszuprobieren und dazuzulernen oder einfach so,

im KreativSein, die Seele baumeln zu lassen.

Dieses Angebot haben acht Personen zwischen 15 und 64 Jahren genutzt und hatten sehr viel Vergnügen am Tun, Einsichten und Selbsterfahrungen und schliesslich grosse Freude am gelungenen einzigartigen Objekt.

  

Fortlaufende Erwachsenenkurse

 

Einmal im Monat findet jeweils am Samstag eine offene Ateliergruppe statt. Die Gruppe setzt sich aus Menschen zusammen, die gerne schöpferisch tätig sind und sich selber auf diese Weise besser kennenlernen möchten. Die Selbsterfahrung steht im Mittelpunkt. Es wird im Sinne der künstlerisch plastischen Therapie - Kunsttherapie - gearbeitet. Die Prozesse werden jedoch nicht verbalisiert. 

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Es darf auch einfach einmal ein Samstag geschnuppert werden.

 

Termine 2016:

20.August, 24. September,

22. Oktober, 12. November,

10. Dezember

 

Es wird von 10-12h und 14-16h gearbeitet. Die Termine werden halbjährlich angesagt. Jeder plant seine Teilnahme entsprechend seinen aktuellen Möglichkeiten. Es besteht keine Verpflichtung zur ständigen Teilnahme.

 

Kosten pro Ateliertag: 120.-/inkl. Material

zuzüglich Brennkosten.

 

 

 

Kinderkurse ab Kindergartenalter

Herbstkurs in Vorbereitung!

bitte anfragen!

Die Kinder erfahren wie ihre spontane Idee zu einem ganz individuellen Objekt wird. Dabei sind Entdeckerfreude und Lust am Ausprobieren die gewünschte Grundlage. Die Freude am Tun wird gezielt gefördert und wo es nötig ist, auch technisch unterstützt. Zum Schluss kann das Kind stolz auf seine Kunststücke blicken und erfahren, dass es selber der Schöpfer seiner Objekte ist. Dies kann das Selbstvertrauen und die Selbstwirksamkeit vertiefen.

Spielerisch erlernen die Kinder in der Vierergruppe die notwendigen Techniken im Umgang mit Tonerde. Gleichzeitig lernen sie  voneinander und miteinander den Respekt und die Freiheit für die je eigene Gestaltung. Altersunterschiede können dabei zum Vorteil werden.

 

Termine nach Anfrage: 079 830 97 11

 

Es wird jeweils von 14h-16.30h gearbeitet, mit einer kleinen ZvieriPause.

 

Kosten: Drei Nachmittage à je 60.- inkl. Material, zuzüglich Brennkosten