Wichtige Mitteilung

Zugunsten der Begleitung von Familien mit Kindern, Kleinkindern und Jugendlichen, biete ich derzeit

keine Therapieplätze für Erwachsene an. Ich bitte um Ihr Verständnis. 

 

Keiner zu klein!  Bindungsbegleitung und Emotionelle Erste Hilfe (EEH)

 

Wenn es in der Schwangerschaft, unter oder nach der Geburt zu belastenden Situationen kommt, hilft oft schon ein kleines Paket therapeutischer Begleitung, um sich wieder davon zu lösen. Die achtsame Betrachtung der Situation und die konkrete Hilfestellung bei Passungsproblemen, kann früh in eine negative Spirale eingreifen und wieder zum Guten verhelfen. Berührungsarbeit, Babywatching, Stressmanagement und Elternwissen sind die Bausteine, die ich ihnen dafür anbieten kann. Dabei ist die Anwesenheit des Babys ausserordentlich hilfreich und gewünscht, denn dies  kann die stressigen Situationen, die sich sonst nur zu Hause abspielen würden, aufleben lassen und wir suchen gemeinsam Wege um ihnen wirksam und nachhaltig entgegenzutreten. Wenn Sie aber erstmal ein Thema ohne Kind besprechen würden, ist auch dies ein guter Einstieg.

Ich würde mich freuen wenn sie sich auf eine erste Erfahrung einlassen würden!


Praxis Für Psychotherapie

Spiel und GesprÄch

Durch Schwierigkeiten im persönlichen Alltag (Trennung, Trauer, familiäre Krisen, Mobbing, Schulwechsel  u.a.) oder durch eigene innere Veränderungen (Adoleszenz, Entwicklungsaufgaben, Genderfragen, Sucht u.a.) kann ein Leben aus dem Gleichgewicht geraten.

Im Gespräch erkundet die Psychotherapeutin mit dem in Not geratenenen Klienten seine Erlebenswelt und seine Ansichten, wie es zur Krise kommen konnte. Sie unterstützt ihn, seine eigene Sichtweise zu entdecken, seine Schwierigkeiten anzuschauen und schliesslich den eigenen Lösungsweg zu finden.

Das Gespräch wird angereichert mit Spiel, kreativen Medien, Körperarbeit, Imagination und Focusing.

Traumaspezifisches Wissen und emotionsfokussierte Interventionen fließen mit ein.

 

Der Ressourcenstärkung und der Vernetzung mit Familie und Schule  wird bewusst Beachtung geschenkt. Das Ziel ist jedoch die Entwicklung einer guten Selbstanbindung des Kindes oder des Jugendlichen, die sich im individuellen Verhalten zeigen kann.

 

künstlerisch-plastische therapie

 

Viele Menschen möchten einen Ort finden, um ihre Kreativität zu entfalten. Das Atelier in Gelterkinden (Baselland) bietet in Kursen Gelegenheit mit der Materie Tonerde in einen schöpferischen Prozess einzutauchen. Dabei kann zunehmend ein persönlicher Ausdruck gefunden werden und das Vertrauen in die eigene Schöpferkraft vertieft sich.

Ohne feste Vorstellung lässt sich die Person auf ihr Projekt ein und findet mit innerem Spürsinn zu ihrer eigenen Form.

 

Dabei wird sowohl die Sinneswahrnehmung entwickelt, als auch das eigene künstlerische Entdecken. Ohne Vorkenntnisse darf sich jeder auf seinen Sinn für Schönheit und Ausdruck zubewegen und sich zunehmend auf die eigenen Entscheidungen im Gestaltungsprozess verlassen lernen.

Bei der Arbeit mit Ton können innere und äussere Prozesse ins Bild gesetzt und emotionales Erleben verarbeitet werden.

 

Die Kunsttherapeutin bietet Hilfestellung im technischen Bereich und unterstützt den gestalterischen Prozess.

 

Die künstlerisch plastische Therapie oder Kunsttherapie eignet sich für alle, die sich selber erfahren möchten. Es ist eine gute Ergänzung für Menschen in einer emotionalen Krise, die zusätzlich zur Einzeltherapie eine nonverbale  Ausdrucksmöglichkeit suchen.

 

Die Therapie kann in Einzelstunden oder in Form von Atelierkursen besucht werden.

 

Alle Kurse finden im Praxis-Atelier Psychotherapie Gelterkinden statt. Gut erreichbar von Olten, Aarau und Liestal. 

 

Die Kosten werden von der Zusatzversicherung teilweise übernommen.

ARbeit mit Ton

    

Samstägliche Ateliertage 

 

9. März

13. April

4. Mai

8. Juni

 

 Einmal im Monat und zusätzlich an einem mehrtägigen Workshop  findet die offene Ateliergruppe statt. Die Gruppe setzt sich aus Menschen zusammen, die gerne schöpferisch tätig sind und sich selber auf diese Weise besser kennenlernen möchten. Die Selbsterfahrung steht im Mittelpunkt. Es wird im Sinne der künstlerisch plastischen Therapie - (Kunsttherapie) - gearbeitet. Die Prozesse werden so verbalisiert, dass die geschützte persönliche Atmosphäre erhalten bleibt. 

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Es darf auch einfach einmal ein Samstag geschnuppert werden. Für Klienten in Einzeltherapie stellt es eine wertvolle, ergänzende, therapeutische  Gruppenerfahrung dar.

 

Es wird von 10-12h und 14-16h gearbeitet. Die Termine werden halbjährlich angesagt. Jeder plant seine Teilnahme entsprechend seinen aktuellen Möglichkeiten. Es besteht keine Verpflichtung zur ständigen Teilnahme.

 

Kosten pro Ateliertag: 120.-/inkl. Material,  zuzüglich Brennkosten.

  

*****

NaturSkulpturtag - 

ein wunderschöner SommerSonntag im Wald

am 28. April 2024

 

Ein Tag zum ausruhen

schöpferisch sein

geniessen

und

Kräfte erneuern 

 

*******

   

Kinderkurse ab Kindergartenalter

 

Die Kinder erfahren wie ihre spontane Idee zu einem ganz individuellen Objekt wird. Dabei sind Entdeckerfreude und Lust am Ausprobieren die gewünschte Grundlage. Die Freude am Tun wird gezielt gefördert und wo es nötig ist, auch technisch unterstützt. Zum Schluss kann das Kind stolz auf seine Kunststücke blicken und erfahren, dass es selber der Schöpfer seiner Objekte ist. Dies kann das Selbstvertrauen und die Selbstwirksamkeit vertiefen.

Spielerisch erlernen die Kinder in der Vierergruppe die notwendigen Techniken im Umgang mit Tonerde. Gleichzeitig lernen sie  voneinander und miteinander den Respekt und die Freiheit für die je eigene Gestaltung. Altersunterschiede können dabei zum Vorteil werden.

 

Termine nach Anfrage: 079 830 97 11

 

Es wird jeweils von 14h-16.30h gearbeitet, mit einer kleinen ZvieriPause.

 

Kosten: Drei Nachmittage à je 60.- inkl. Material, zuzüglich Brennkosten